Urlaub individuell und exklusiv

The Beach - Maya - Koh Pi Pi

Maya Beach, Koh Pi Pi - Foto © by Volkmar Neumann, Hagen Westf.Der Film "The Beach" von Danny Boyle ist konzipiert als Abenteuergeschichte mit Tiefgang und die Grundlage ist ein Roman von Alex Garland. Die Elemente des Films sind eine schöne Kulisse - eine Insel mit wunderschönen, palmengesäumten Stränden - einer davon der Maya Beach - und kristallklarem Wasser -, eine romantische Liebesgeschichte, Action und Spannung. Der Hauptdarsteller ist Leonardo DiCaprio, der mit diesem Film auch ungeahnte, negative Seiten seiner Schauspielerpersönlichkeit darstellen darf. Inhaltlich handelt der Film "The Beach" von einem Rucksacktouristen, der aussteigen will und nach Thailand reist. Dort trifft er auf einen verwirrten Schotten, der, noch ehe er Suizid begeht, dem Rucksacktouristen Richard eine Karte hinterlässt, die den Weg zu einer geheimen Insel weist. Richard macht sich zusammen mit einem Liebespaar aus Frankreich auf die Suche nach diesem Paradies und wird im Laufe des Films von dieser Insel und seinen Vorstellungen von einem wunderbaren Ort sehr enttäuscht. Auf der Insel angekommen, springen Richard und die beiden Franzosen einen Wasserfall hinunter und die Vorstellung vom Paradies ändert sich. Denn auf der Insel wohnt eine Kommune, die nicht entdeckt werden möchte und deshalb die Neuankömmlinge zwingt zu bleiben. Im Laufe der Handlung treten sexuelle Beziehungen, Eifersucht, Neid und andere unschöne, menschliche Eigenschaften in den Vordergrund. Richard hatte anfangs auch zwei Amerikanern eine Kopie der Karte gegeben und bekommt später den Auftrag diese Touristen von der Insel fernzuhalten. Neben der Kommune gibt es auch militante Haschischbauern auf der Insel, die auch vor Gewalt nicht zurückschrecken und die Kommune und Richard auffordern, die Insel zu verlassen. Ein davor geplanter Fluchtversuch von der Insel misslingt. Richard entfernt sich im Laufe der Handlung immer mehr von der Realität und alle Mitwirkenden sehen sich Gewalt, Zwang und Manipulationen seitens ihrer Inselmitbewohner ausgesetzt. Autoritäre und grausame Regeln beherrschen das Zusammenleben. Letztlich will jeder seine eigene Haut retten. Was begonnen hat als farbenprächtiges Abenteuer, wird zum Erleben der eigenen psychischen Abgründe und der der anderen.

Übrigens

Maya Beach, Koh Pi Pi - Foto © by Volkmar Neumann, Hagen Westf.Die Geschichte verändert sich langsam, es geht jedoch immer darum, was Menschen bereit sind zu tun, um sich selbst zu retten. Was von Richard gedacht war als Ausstieg aus einem langweiligen, alltäglichen Leben, endet in seinem persönlichen Alptraum.